Im Überblick:
Die Kunden

Dörthe von Eynatten - Referenzen

 

Einige Projektbeispiele

Dörthe von Eynatten - Projekte

 

Vorstandspräsentation zur Budgetentscheidung

AUFGABE
Visualisierung des geplanten Geschäftsprozesses für die Projektfreigabe im Vorstand

LÖSUNG

  • Screening der komplexen Prozess-Unterlagen
  • Reduktion auf vier Hauptprozess-Schritte
  • Formulierung einer geschäftsorientierten Kernbotschaft
  • Visualisierung der Aussagen
  • Vermittlung der relevanten Vorteile

NUTZEN
Visuell und logisch leicht erfassbare Präsentation
Überzeugende Argumentation – zugespitzt auf die Interessen im Vorstand

Interne Kommunikation für ein IT-Projekt

AUFGABE
Grundlagen für die Akzeptanzförderung im Unternehmen

LÖSUNG

  • Zielgruppen-/Stakeholder-Interviews
  • Analyse von Projektleistung und Zielsetzungen
  • Veranschaulichung von Kernwerten und Nutzen
  • Visualisierung komplexer Zusammenhänge
  • Vermittlung in Intranet, News, Präsentationen
  • Dialogveranstaltungen, Dialogangebote im Intranet

NUTZEN
Transparenz und zugängliche Aufbereitung der Projekt-Leistungen
Nutzenvermittlung und Kommunikations-Plattformen für mehr Austausch

Leitbild eines Anbieters Künstlicher Intelligenz

AUFGABE
Entwicklung des Leitbildes und Website-Aufbau

LÖSUNG

  • Desk Research und mehrstufige Workshops
  • Analyse von Zielgruppen, Leistungen, Wettbewerb
  • Integration der Interessen indirekter Stakeholder
  • Entwicklung von Alleinstellungsmerkmalen und Kernwerten
  • Leistungsportfolio bezogen auf Geschäftsvorteile

NUTZEN
Kunden- und geschäftsorientierte Leistungsvermittlung
Profilierung im Anbietermarkt

Produktpräsentation für ein Software-Angebot

AUFGABE
Vermittlung der Lösungskompetenz

LÖSUNG

  • Analyse der Kundeninteressen und Vorteile
  • Kondensation der zentralen Geschäftsbedürfnisse
  • Eingängige Kernaussage des erzielten Geschäftsnutzens
  • Logisch konsistente Argumentation
  • Übersetzung der Botschaften in Bildsprache

NUTZEN
Kundenorientierte Argumentation für alle relevanten Perspektiven
Stringent abgeleitete, eingängige Bildwelt

Intranet-Portal einer IT-Abteilung

AUFGABE
Transparente, zielgruppenorientierte Präsenz im Intranet

LÖSUNG

  • Recherche der Bedürfnisse von Fachabteilungen und Geschäftsleitung
  • Analyse des generierten Nutzens
  • Leicht verständliches, geschäftsorientiertes IT-Leistungsportfolio
  • Blog zu aktuellen Projekten, Erfolgen und Weiterentwicklungen
  • Dialog-/Kollaborationsinitiativen

NUTZEN
Kommunikative Offenheit und Aktivität der IT
Positionierung der IT als Kompetenzträger und Innovationstreiber

Strategieworkshops zur Profilbildung

AUFGABE
Begleitung der Markenentwicklung eines mittelständischen Unternehmens

LÖSUNG

  • Analyse der bisherigen Kommunikationssituation
  • Segmentierung der Stakeholder
  • Workshops mit dem unternehmensinternen Kommunikationsteam
  • Gemeinsame Entwicklung marktorientierter Markenwerte

NUTZEN
Zielgruppensichere Vertriebsunterstützung in einem von heterogenen Interessengruppen verunsicherten Markt

Kommunikation des IT-Wertbeitrags

AUFGABE
Präsentation des IT-Values in Lenkungsausschuss und Vorstand

LÖSUNG

  • Kernaussage zu den Herausforderungen des Unternehmens
  • Ableitung auf die Aufgaben der IT
  • Visualisierung der entsprechenden IT-Projekte
  • Zielgruppenorientierte Darstellung der Leistungen
  • Vermittlung des direkten und indirekten Nutzens

NUTZEN
Veranschaulichung der Kompetenz- und Innovationsleistung
Vermittlung des IT-Wertbeitrags in Ergänzung zum Controlling

Strategischer Relaunch der Produktkommunikation

AUFGABE
Neue Kommunikationsstrategie bzgl. Wirtschaftlichkeit und Kundennutzen

LÖSUNG

  • Auswertung wissenschaftlicher Studien
  • Analyse der Produktvorteile im Konkurrenzvergleich
  • Integration der unternehmensinternen Stakeholder
  • Antizipation möglicher Einwände
  • Stringenter und konsistenter Argumentationsaufbau

NUTZEN
Eingängige und zielführende Argumentation für einen Paradigmenwechsel bei der Beurteilung des Produktes

Kommunikation für einen internationalen Wirtschaftskongress

AUFGABE
Entwicklung von Kommunikationsinhalten und englischen Texten

LÖSUNG

  • Zielgruppenrecherche
  • Explizite Zielsetzung der Veranstaltung
  • Vorteile für die Teilnehmer
  • Zentrale Botschaften für die Einladung/ Kongressunterlagen

NUTZEN
Vermittlung zielgruppenorientierter Vorteile der Veranstaltung und hoher Anreize zur Teilnahme

Angebotsstrategie für Architektur-Wettbewerbe

AUFGABE
Optimierung einer Wettbewerbspräsentation zu Corporate Architecture

LÖSUNG

  • Briefing- und Markenanalyse
  • Interviews mit Briefing-Teilnehmern
  • Nutzenerwartungen aus Unternehmens- sowie Entscheidersicht
  • Zielgruppenorientierte Argumentation der Kreativlösung
  • Strukturelle und verbale Aufbereitung der Präsentation

NUTZEN
Integration der verschiedenen Meinungen des Entscheidergremiums
Kundenorientierte Entwicklung und Vermittlung der Kreativlösung

Konkrete Ergebnisse

Dörthe von Eynatten - Vorgehen

Entscheidungs-
vorlage

Komplexe Sachverhalte greifbar machen und zielführend für Vorstandsinteressen aufbereiten

Interner
IT-Dialog

Austausch und Kollaboration zwischen IT und Fachabteilung strukturell unterstützen

Profil-
Entwicklung

Eine Organisation durch Markenaufbau vom Wettbewerb differenzieren

Projekt-
Kommunikation

Im Projektmanagement Office (PMO) den Informationsaustausch und Interessensausgleich initiieren

IT-Leistungs-
spektrum und Servicekatalog

Das Portfolio einer IT-Organisation transparent und nutzerfreundlich abbilden

Produkt-
Präsentation

Den Nutzen einer Leistung für verschiedene Entscheider intuitiv erfassbar machen

Fachvortrag und Präsentation

Durch visuelle Rhetorik und Storytelling mehr Relevanz erzeugen

Arbeitgeber-
Marke

Eine IT-Beratung auf die aktuellen Bedingungen im Arbeitnehmermarkt ausrichten